Archiv der Kategorie: Kleinkram

Am Samstag besuchte ich nach sehr langer Pause mal wieder eine Miniaturenmesse, die Dollshouse Nederland Show in Ulft. (Die letzte davor besuchte Messe müsste die 1zu12 im Mai 2010 in Soest gewesen sein, die letzte vor dem Umzug nach Rheda-Wiedenbrück.)

Der Plan war: in Runde 1 erstmal alle Aussteller begutachten und in Runde 2 bei ausgewählten Ständen noch mal schauen und evtl. kaufen.

Ein guter Plan. So vom Prinzip. Wenn ich nicht, trotz systematischen Vorgehens, irgendwann den Überblick verloren hätte, was ich wo gesehen hatte. Es war ja auch nur die Kleinigkeit von rd. 180 Ausstellern vor Ort.

Später, Zuhause, gings dann: „ach, da hatte ich doch noch“ und „bei denen wollte ich doch noch“ und „wo waren nochmal die schönen Vasen?“

Gekauft habe ich trotzdem Einiges …

Küchenmöbel für das noch nicht komplett eingerichtete 1:24-Haus

kueche24

 

Einen Bausatz für ein 1:48-Häuschen

kit48

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katzenfutter für Lucy-Lina, einen Joghurt und eine Packung Spätzle

kueche2

 

Hier noch mal zur besseren Größeneinschätzung mit einem handelsüblichen Kugelschreiber

kueche

 

Eine Eule von Irmgard Gritzan, einen Hasen und einen Fasan für die Speisekammer im Neubau und dringend benötigten Nachschub von meinem Lieblingsbastelkleber.

viecher

 

Ansonsten die Silberarbeiten von Jens Torp und die Möbel von Chris Malcomson bewundert und auf einen größeren Lottogewinn gehofft. Ach ja, und spontan in einen Kronleuchter verliebt, für den ich keine Verwendung hätte.

Advertisements

Puppenhausneubau 2

Nachdem sich gestern

  • das erste eingekleisterte Tapetenstück erfolgreich und dauerhaft mit sich selbst verklebt hat,
  • ich außerdem ein Stück zu schmal zugeschnitten habe
  • und daher wild stückeln durfte,

gehts heute munter weiter.

Die Tapete fürs Kaminzimmer, hat am oberen Rand eine Bordüre . Geplant war, diese abzuschneiden, weil sie mir zu üppig ist. Aber, guck an, wenn sie abgeschnitten wird, reicht die Tapete nicht mehr für die Raumhöhe. Es darf also wieder getrickst werden.

tapeziererei

Puppenhausneubau

Ich stelle zum wiederholten Male fest, so ein 1:12-Puppenhausneubau ist nichts mehr für mich. Da ist einfach nur ein riesengroßer, spiegelglatter Berg und ich krieg keinen gescheiten Anfang. Trotz Bausatz, trotz zwischenzeitlich geänderter Beleuchtungsplanung.

Ich möchte es fertig haben, einrichten können. Aber ob das noch was wird …

Ich möchte endlich wieder kleinere Projekte machen. Einzelne Schaukästen. Ein Haus in 1:48 für die Ömmakes und Öppakes. Einzelne Puppen. Aber erst muß das Haus …

Oma Gesines Küche

Oma Gesines Küche gibt es schon seit einiger Zeit, allerdings hatte ich sie bisher hier nicht gezeigt.

Angefangen hat alles vor vielen Jahren mit diesem Regal, das mir auf der Miniaturenbörse in Erftstadt so gut gefiel, dass ich es kaufen MUSSTE, wohlwissend, dass es nicht in die Küche meines Puppenhauses passt:

regal
Regal: Rainer Augat, Kreuzau

Später gesellte sich noch eine Spüle aus gleicher Quelle dazu und ein Küchentisch, auf dem Speisen vorbereitet wurden, war mir auch schon früher zugelaufen.

spuele

tisch
Tisch: http://www.countrycontrast.co.uk/

Damit war es dann an der Zeit das Ganze mit weiterem Küchenmobiliar und -accessoires in einen Schaukasten zu packen:

tuer

Schrank und Stühle sind Mini Mundus-Bausätze, wobei ich den Schrank im oberen Teil leicht abgewandelt habe.

tischchen

 

Die Küche ist das Reich von Oma Gesine

gesine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Puppe gegossen und bemalt von Helena Reijnen, bekleidet und frisiert (wenn man es so nennen mag) von mir.

kueche_gesamt

Kürzlich ist dann noch Katze Lucy-Lina fka Billie von Mary Anderson bei Oma Gesine  eingezogen.