Am Samstag besuchte ich nach sehr langer Pause mal wieder eine Miniaturenmesse, die Dollshouse Nederland Show in Ulft. (Die letzte davor besuchte Messe müsste die 1zu12 im Mai 2010 in Soest gewesen sein, die letzte vor dem Umzug nach Rheda-Wiedenbrück.)

Der Plan war: in Runde 1 erstmal alle Aussteller begutachten und in Runde 2 bei ausgewählten Ständen noch mal schauen und evtl. kaufen.

Ein guter Plan. So vom Prinzip. Wenn ich nicht, trotz systematischen Vorgehens, irgendwann den Überblick verloren hätte, was ich wo gesehen hatte. Es war ja auch nur die Kleinigkeit von rd. 180 Ausstellern vor Ort.

Später, Zuhause, gings dann: „ach, da hatte ich doch noch“ und „bei denen wollte ich doch noch“ und „wo waren nochmal die schönen Vasen?“

Gekauft habe ich trotzdem Einiges …

Küchenmöbel für das noch nicht komplett eingerichtete 1:24-Haus

kueche24

 

Einen Bausatz für ein 1:48-Häuschen

kit48

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katzenfutter für Lucy-Lina, einen Joghurt und eine Packung Spätzle

kueche2

 

Hier noch mal zur besseren Größeneinschätzung mit einem handelsüblichen Kugelschreiber

kueche

 

Eine Eule von Irmgard Gritzan, einen Hasen und einen Fasan für die Speisekammer im Neubau und dringend benötigten Nachschub von meinem Lieblingsbastelkleber.

viecher

 

Ansonsten die Silberarbeiten von Jens Torp und die Möbel von Chris Malcomson bewundert und auf einen größeren Lottogewinn gehofft. Ach ja, und spontan in einen Kronleuchter verliebt, für den ich keine Verwendung hätte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s