Tadaa

Noch 3 Wochen vor meinem Urlaub habe ich einen eReader schlichtweg abgelehnt, denn lesen ist für mich nicht nur der reine Lesevorgang sondern auch das Fühlen des Buches, des Papiers, das Umblättern, der Geruch des Buches …

Dann beguckte ich mir die für den Urlaub beiseite gelegten Bücher, sinnierte über das Gewicht, über den Platz, den sie im Koffer beanspruchen – wohlwissend, das diese 6 Bücher nicht für 14 Tage Urlaub ausreichen. Trotzdem, ich blieb standhaft. Schließlich gibts auf Langeoog die Buchhandlung Krebs sowie 2 Vertrauensbüchereien.

Nach der 1. Urlaubswoche und 5 gelesenen Büchern brach mein Widerstand zusammen und nun ist er da …

Und ich muss sagen, es tut gar nicht weh ;-)

Das Lesen ist weitaus weniger anstrengend als ich befürchtete und – die jüngeren unter euch werden es (noch) nicht nachvollziehen können – ich liebe die Möglichkeit, die Schriftgröße zu ändern. Versucht das mal bei einem gedruckten Buch …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s