Weihnachtsmenü

Carpaccio von geräucherter Gänsebrust
mit leichter Cassis-Sahne
an kleinem winterlichem Rapunzelsalat-Sträußchen

***

Fenchel-Consommé

***

in Butter gebratenes Jacobsmuschel-Medaillon
an schwarzen Nudeln und grünem Spargel
und feiner getrüffelter Rahmsauce

***

Mango-Sorbet
mit Thymian und Whiskey-Likör

***

im Ofen rosa gebratenes irisches Ochsen-Roastbeef
mit gebackener Riesengarnele
auf milder thailändischer Sauce mit Ingwer und Sesam angerichtet
an gebratenen bunten Gemüsen und Basmati-Wildreis

***

Zuger Kirschwasser-Törtchen
mit kleiner bunter Obstgarnitur und Creme-Eis

***

französische Rohmilchkäse vom Brett
mit Oliven, Kirschtomaten, Trauben, warmen Bauernbaguette und Butter

Nicht mehr im Bild festgehalten, da mein Magen 100%ige Sättigung signalisierte.

Und nein, nicht ich habe diese Köstlichkeiten gezaubert, sondern Michael Klaus Holzum, der Koch und Inhaber des Restaurants Op de Poort in Rees tat dies mit seinen Mitarbeitern.

Advertisements

3 Gedanken zu „Weihnachtsmenü

  1. creezy

    Doch ein Fremdkoch! Gott sei Dank, ich wollte schon Schnappatmung bekommen. Nun, wenigstens die Jakobsmuschel gibt es hier auch zu Silverster! Ich wünsche Dir/Euch einen schönen restlichen Weihnachtssonntag!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s