Samstagabend – Kammerspiele

Als ersten Teil meines Hamburger Kulturprogramms gabs in den Kammerspielen „Ich mach ja doch, was ich will“ von Doug Wright mit Dominique Horwitz.

Beeindruckend wie Horwitz durch Tonfall, Gesten und Körperhaltung zwischen den Rollen hin und her wechselt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s