Rob-Log wieder frei

Das IADoKiB hat sich dem Druck der Blogwelt und der Politik gebeugt und das Rob-Log entsperrt. Bisher sind noch keine Informationen an die Öffentlichkeit gedrungen, ob Rob zusagen mußte, künftig auf leistungssteigernde Substanzen beim bloggen zu verzichten.

Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen wurde jedoch bereits bekannt, dass die Bundesregierung die Zuwendungen für Doping-Blogs streichen will. Für Blogger, die auch künftig nicht auf Doping verzichten möchten und sich dem staatlichen Druck widersetzen, steht ab sofort dieses Logo zur Verfügung:

Zu dem gibt es erste Überlegungen zum Start einer Kampagne „Pro Doping beim bloggen“. Wir werden Sie über die weitere Entwicklung auf dem laufenden halten.

[Dieser Beitrag wurde unter Einsatz von K.U.C.H.E.N. geschrieben.]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s