Dopingskandal

Nun hat auch die Bloggerwelt ihren Dopingskandal. Erschüttert las heute mittag, dass Herr Rob (46 Jahre, nach neuester Schätzung) vom rob-log gestand, sich mit W.E.I.N. gedopt zu haben.
Die vom Internationalen Anti-Doping-Komitee in der Blogosphäre (IADoKiB) angedrohte Dopingsperre wurde erstaunlich schnell durchgesetzt. Über die Dauer der Sperre wurde noch nichts bekannt.

Einen Vorwurf kann ich dem IADoKiB allerdings nicht ersparen. Die längst überfällige Liste der Blog-Doping-Mittel wurde immer noch nicht veröffentlicht. Mir bleibt da nur zu hoffen, dass Assam- und Ceylon-Tees nicht auf der Liste stehen. Größere Bedenken habe ich in dieser Hinsicht bei Apfelsaftschorle.

Es bleibt nur, die weitere Entwicklung abzuwarten und zu sehen, welche Blogger sich noch zu ihren Dopingsünden bekennen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Dopingskandal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s