Baustelle, Teil 4

In der vergangenen Woche wurde es streckenweise ungemütlich. Am Montag traf die Firma ein, die die Balkone entfernen sollte.

20160411_1

Der Anfang war harmlos, da die Seitenteile abgeschraubt und die Türen gesichert wurden

20160411_2

Anschließend mussten dann die Stellen um die Wandvorsprünge herum per Abbruchhammer weggestemmt werden. Da half nur noch möglichst ganztägige Abwesenheit aus der Wohnung, da er Krach teilweise unerträglich wurde und auch ein Ausweichen in den von den Abbrucharbeiten nicht betroffenen Nordflügel nicht half.

Da die Firma für die Dämmarbeiten gegen 16.00 Uhr Feierabend macht, sind wir montags noch davon ausgegangen, dass die Abbruchfirma auch so etwa um diese Zeit aufhört. Aber nein. Halbstündlich hofften wir, dass doch jetzt aber bald, jetzt aber doch ganz bestimmt …
Um 18.30 Uhr suchten wir entnervt Zuflucht im nächsten Chinarestaurant.

Dienstagvormittag einkaufsbummelte meine Schwester durch Moers, Dienstagmittag/-nachmittag bummelten wir gemeinsam und trauten uns erst nach abendlichem Restaurantbesuch wieder nach Hause.

20160412_2

Einige Balkone sind bereits entfernt.

20160412_1

Mittwochs hielt meine Schwester tapfer durch, bis ich mittags vom Büro kam und anschließend bummelten wir durch Xanten. Als wir um 19.30 Uhr zurückkamen, brachen die Arbeiter gerade auf.

Die letzten Balkone

20160413_1

verschwanden Donnerstagvormittag. Ab mittags dann: himmlische Ruhe!

Am Nordflügel wurden parallel und geräuscharm die Kellerwände gedämmt.

20160415_1

20160415_2

Baustelle, Teil 3

Fortschritte in der Woche vom 4. – 10. April

Montag: Beim Ausschachten wurde nochmal nachgearbeitet.

20160404_1

Die am unteren Bildrand zu sehende Kante (und weitere Kanten) mussten leider mithilfe eines Abbruchhammers und unter entsprechendem Lärm weggestemmt werden. Wobei es hier bei noch half, in die Räumlichkeiten des Südflügels auszuweichen.

Dienstag: Einigermaßen weggeknabbert.

20160405_1

Mittwoch: Blick auf die Hügellandschaft

20160406_1

Donnerstag: Wand geglättet.

20160407_1

Samstag: Und nochmal in trocken.

20160409_1

 

Abschiedsfotos vom Balkon

20160410_1

20160410_2

Baustelle, Teil 2

Gestern morgen, zwischen Wachwerden und Aufstehen sann ich über die Ausschachtung vorm Fenster nach. Darüber, in welcher Höhe sich das Kellerfenster befindet, wenn man im Keller steht. Wie weit unterhalb des Kellerfensters sich der Boden des ausgeschachteten Grabens befindet. Und ob das alles so seine Richtigkeit haben könnte. Aber nun, was weiß  ich schon von Dämmung. Genau. Nix. Und die werden schon wissen, was sie tun.

Pustekuchen. Heute morgen kam der Ausschachterchef. Und er explodierte. Weil die Wand nicht weit genug freigelegt ist. Vorgabe war wohl 20 cm unter Kellerboden. Und das müssen sie nun wohl per Hand machen, weil sie mit dem Bagger nicht mehr rankommen.

Es bleibt spannend …

Baustelle, Teil 1

Der Vermieter hat beschlossen uns in diesem Jahr mit einer Reihe von Arbeiten zu erfreuen:

  • Dämmung der Kellerwände und Kellerdecken
  • Abtrennung der alten Balkone, neue Balkon werden vorgeständert
  • Einbau neuer Fenster
  • Fassadendämmung

Letzte Woche gings los und irgendwann im November solls fertig sein. Schaun wir mal.

Tag 1

Große Ereignisse werfen ihre Maschinen und Zäune voraus.

20160329_1

Tag 2

Erste Pflastersteine und Platten wurden entfernt.

20160330_1

Und ein Hügelchen wächst vorm Fenster.

20160330_2

Tag 3

Ich hoffe, die Stufe am Eingang ist anständig am Haus befestigt.

20160331_2

Vorm Fenster parkt inzwischen ein Bagger.

20160331_1

Tag 4

Der Hügel ist gewachsen und die Löcher wurden tiefer.

20160401_1

 

20160401_2

Kabel wurden abgerissen und wieder zusammengeflickt.

20160403_1

Hinterm Haus sah es auch schon mal netter aus.

20160403_2

 

20160403_3